Nachtgedichtgedanke

Ich knips das Licht aus, den Ton aus, den Kopf aus.

Ruhe, und Frieden.

Atmen, Kuscheln, Nachtgefühl.

Träume, Bilder, Windgeheul.

Schlaft, ihr Lieben.

Ich knips die Welt aus, die Zeit aus, den Tag aus.

(Foto: ursinow.blogspot.com)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s